Informationsfeld-Therapie

Die Annahmen in der TimeWaver Technologie,

die auf der Quantenphysik beruht, gehen davon aus, dass jedes Lebewesen ein sog. Morphogenetisches

Feld (hier Informationsfeld genannt) hat, in dem Informationen seiner Persönlichkeit, Kultur, Psyche

und auch seines physiologischen Zustandes enthalten sind.


  • Viele Menschen kommunizieren instinktiv mit diesen morphogenetischen Feldern. Sie wissen spontan, ob sie jemandem vertrauen können oder nicht.
  • Der TimeWaver unterstützt den Therapeuten dabei, mit dem morhogenetischen Feld seines Patienten Kontakt aufzunehmen. Das TimeWaver Expertensystem speichert Hunderttausende von Informations- und Schwingungsmustern aus allen Bereichen des Lebens, diese vergleicht das System dann mit denen des Klienten.
  • Der deutsche Biophysiker Fritz Albert Popp hat gezeigt, dass die Zellen des menschlichen Körpers mit Hilfe von Licht miteinander kommunizieren. Dieses Licht besitzt spezifische Eigenschaften, durch die es in der Lage ist, effektiv und zuverlässig die Informationen des Lebens von Zelle zu Zelle zu übertragen.
  • Dieses Lichtquantenfeld bildet die Schnittstelle zwischen den materiellen Energie- und Schwingungsfeldern des Körpers und dem psychoemotionalen Geist-Seele System.
  • Das Bewusstsein beeinflusst physikalische Prozesse über Quantenereignisse (Resonanzen kleinster Teilchen).
  • Die ganzheitliche Medizin arbeitet mit Informationsfeldern, da diese die Schnittstelle zwischen Körper und Bewusstsein bilden und die tieferen Ursachen von Erkrankungen speichern.
  • Häufig liegen die Ursachen von Krankheiten im beruflichen, sozialen, familiären oder ökologischem Umfeld eines Menschen. Nach dem Modell der Informationsfeldmedizin gibt es mögliche Zusammenhänge mit dem Informationsfeld, so dass es nach diesem Modell sinnvoll ist, das Informationsfeld positiv zu beeinflussen. 

Was macht das Gerät?

  • Das Gerät vergleicht das morphogenetische Feld des Patienten mit gespeicherten Informationsmustern, um auf diese Weise im Informationsfeld mögliche Zusammenhänge mit Krankheiten und Problemen zu analysieren.
  • Bei der quantenphysikalischen Therapie werden positive Informationsimpulse mit TimeWaver oder Heilwellen über eine sogenannte Skalawellenantenne in das morphogentische Feld des Patienten eingeschwungen.

Aber für alle, die schon nach der zweiten Spalte ausgestiegen sind, weil die Physik noch nie zu Ihren Stärken gehörte, sei gesagt:

„Sie müssen diese Technologie nicht wirklich verstehen, um sie anwenden zu können!“

 

Ich schreibe diese Zeilen vor allem für die, die mehr Erklärung und Information zu dieser Technologie haben wollen. 

Der TimeWaver kann für alle körperlichen, psychischen und seelischen Themen angewendet werden.


Dies ersetzt natürlich keine schulmedizinische Therapie und ist auch von den Krankenkassen nicht anerkannt.


Hinweis: Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern und deren hier aufgeführte medizinische Bedeutung nicht an. Informationsfeldmedizin bezieht sich nicht auf den physischen Körper, sondern wirkt ausschließlich im Informationskörper des Menschen. Ihr Ziel ist nicht die Erkennung, Linderung oder Verhütung von Krankheiten. TimeWaver Med ersetzt nicht den Gang zum Arzt oder Therapeuten oder medizinisch notwendige Maßnahmen.